Fragen zu unseren Kuchen im Glas

Wir bekommen sehr viele Fragen zu unseren Kuchen gestellt. Häufig dreht es sich um die Rezepte und die Zubereitung. Dazu haben wir auf dieser Seite schon viel gesagt.


Alle anderen Standardfragen haben wir hier nochmal zusammengestellt.


Wie lange sind Kuchen im Glas haltbar?

Wir geben für unsere Kuchen bei geschlossenem Glas eine Haltbarkeit von 3 Monaten ab Backdatum an. Das gilt sowohl für die Kuchen im Drehdeckelglas wie auch für die Kuchen im Weckglas

 

Das ist wirklich die Untergrenze: wir haben Tests mit Kuchen gemacht, die deutlich länger als ein Jahr haltbar und natürlich genießbar blieben. Im Einzelnen ist das neben der Hygiene bei der Zubereitung von den komplizierten mikrobiologischen Vorgängen im Kuchen abhängig. Diese Unterscheiden sich je nach Rezept: Kuchen die Milch enthalten, verändern den Geschmack schon nach 4 Monaten. Kuchen die mit Öl gebacken sind (statt mit Butter) halten in der Regel sehr viel länger also solche mit Butter, da Butter die Tendenz hat beim Altern im Geschmack hervorzutreten.

 

Wir haben übrigen praktisch nie Kuchen auf Lager sondern backen immer frisch. Unsere Lieferzeit ist dafür etwas länger aber dafür sind die Kuchen eben frisch gebacken.


Wieviel Kuchen ist im Glas?

Man könnte sagen, das hängt natürlich von den Gläsern ab. Wir backen ja grundsätzlich in die verschiedensten Gläser.


Aber im Ernst: hier im Shop und in unserem Standard verwenden wir 2 Glastypen:

  • das 230ml Sturzglas mit Drehdeckel und
  • das 290ml Weckglas mit Glasdeckel.


Der Inhalt in Gramm ist je nach Kuchensorte bei den Drehdeckelgläsern 85g-90g. Bei den Weckgläsern sind es 110g.


Natürlich sind die Grammangaben zur Beurteilung des Inhaltes eigentlich nicht wirklich hilfreich.

Man kann den Kuchen schwerer machen indem man mehr Feuchtigkeit in den Teig einbringt. Oder man kann den Teig weniger locker machen, dann geht eben auch mehr Masse in das Glas hinein.


Wir haben uns daran orientiert, dass die Drehdeckelgläser in etwa eine Portion Kuchen für einen Erwachsenen beinhalten. Die Weckgläser sind ein großes Stück Kuchen für einen echten Kuchenliebhaber. Oder eben 2 kleinere Stückchen Kuchen für 2 Kuchenliebhaber.


Wir haben auch viele ältere Kunden, die sich zum Kaffee am Nachmittag zusammen den Inhalt eines Weckglas teilen, weil es ihnen sonst zu viel ist. (Die Weckgläser sind übrigens auch deshalb beliebt, weil man sie durch den Lasche am Gummiring leicht öffnen kann)