Rotweinkuchen im Glas

Rotweinkuchen: da wir aus einem Weinbaugebiet kommen ist das sozusagen das Heimspiel unter den Kuchen im Glas

Rund um den Kuchen

Auch der Rotweinkuchen ist ein Klassiker unter den Kuchen. Deswegen mussten wir ihn als Kuchen im Glas haben. Besonders beliebt war er in den 1980er Jahren. Da gehörte er praktisch zu jedem Fest dazu.


Seine Besonderheit: wegen des Rotweinanteils ist er immer saftig. Und er gelingt eigentlich auch fast immer.


Ob und inwieweit der verwendete Rotwein den Geschmack beeinflusst ist seit jeher eine heiß umstrittenes Thema. Es gibt viele Blogbeiträge die sich mit dieser Frage beschäftigen. Für diejenigen die aus Weinbaugebieten stammen ist diese Frage vermutlich ohnehin nicht so wichtig: selbstverständlich wird der Wein der jeweiligen Region verwendet. Und so hat dieser Kuchen oft einen besonderen regionalen Bezug.


 

 

 


Das Rezept zum Kuchen im Glas

für ca. 5 Rotweinkuchen im Drehdeckelglas

 

Die Zutaten

  • 125g Butter
  • 90g Zucker
  • 2 Eier (L)
  • 75g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 40g geraspelte Schokolade (Zartbitter)
  • 1/20,5
  • 1 Esslöffel Kakao (gehäuft)
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 0,5 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz

Und das wichigste:

  • 65 ml Rotwein

Und je nach Geschmack:

  • 1 El. Kirschwasser
  • 0,5 Pck. Vanillezucker

Und da es Kuchen im Glas werden soll:

  • Und 5-6 Twist-of Gläser 230ml

 

Und so einfach geht es:

 

Die Butter (zimmerwarm, nicht direkt aus dem Kühlschrank) mit  Zucker (und falls gewünscht dem Vanillezucker) in einer Schüssel mit dem Handrührer cremig rühren (alle Zutaten zimmerwarm, ca. 5 min). Nun die Eier einzeln unterrühren.

 

Mehl in einer zweiten Schüssel mit Kakao, Backpulver Zimt, Mandeln und einer Prise Salz mischen. (wer es besonders gut machen will siebt das Mehl dabei).

 

Die Mischung nun in die Creme geben und zu einer einheitliche Masse verrühren. Anschliessend Rotwein und ggf. Kirschwaser unterrühren.

 

Masse in die Gläser füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad mit Umluft  ca. 25 Min. backen.

 

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist (Stäbchentest!) Gläser herausnehmen und Deckel aufdrehen. Fertig ist der Kuchen im Glas.

 

Man benötigt je Glas  ca. 95-100 Gramm  Teig.